Sonntag, 23. August 2015

SPECIAL: DREHORTE IN APULIEN

DER CASANOVA UND DIE APOKALYPSE

Im Mai 2015 waren wir nicht nur in der italienischen Region Basilikata (Drehort von "Il demonio"), sondern auch im landschaftlich schönen Apulien, dem Land der Trulli und Olivenbäume, unterwegs.
Ohne zu ahnen, dass hier ein Filmdrehort ist, schleppten wir uns in der Mittagshitze durch die engen Gassen des pittoresken Alberobello.
Eine Episode in "Casanova '70" wird durch die eigenwillige apulische Architektur der dortigen Behausungen bereichert.
Außerdem haben wir das berühmte Castel del Monte (u.a. bekannt durch die italienische Ein-Cent-Münze) umrundet und besichtigt, vor dessen Kulisse eine spektakuläre Szene des Films "Die Killer der Apokalypse" gedreht wurde.
Hier ein paar Impressionen aus Filmen und Urlaub:

CASANOVA '70










Alberobello 2015
In Natur noch schöner als im Film...










Ostuni, die weiße Stadt des italienischen Südens, im Film








Ostuni 2015
Wir haben zwar die ein oder andere Gemeinsamkeit, aber leider sehe ich nicht aus wie Marisa Mell, darum gibt es im Bildvergleich keine Mauritia vor der Stadt zu sehen...








Die charakteristische Landschaft mit den uralten Olivenbäumen und Trockenmauern aus Stein sind auch ein Bild wert.


Der Casanova on the road


Olivenbaum


Mauritia on the road


DIE KILLER DER APOKALYPSE
und das Castel del Monte


Das 8-eckige Bauwerk im Film






... und vor meiner Linse